• Bergün 1

  • Bergün 2

  • Bergün 3

  • Bergün 4

  • Bergün 5

  • Bergün 6

  • Bergün 7

  • Filisur 1

  • Filisur 2

  • Filisur 3

  • Filisur 4

  • Filisur 5

  • Filisur 6

  • Filisur 7

Publikationen

< Landwasser-Express
Freitag, 28. Juni 2019

Beschlüsse der Gemeindeversammlung vom 27. Juni 2019 in Bergün


An der von 35 Stimmberechtigten der Gemeinde Bergün Filisur besuchten Gemeindeversammlung vom 27. Juni 2019 in Bergün wurden folgende Beschlüsse gefasst:

  • Die Gemeindeversammlung hat die Jahresrechnung 2018 der Gemeinde Bergün Filisur einstimmig genehmigt. Die Erfolgsrechnung schliesst bei einem Gesamtertrag von CHF 17'321'695.49 und einem Gesamtaufwand von CHF 12'130'738.61 mit einem Ertragsüberschuss von CHF 5'190'956.88 ab. Beim Gesamtertrag ist der Fusionsbetrag von CHF 8'840'000.00 enthalten. Beim Gesamtaufwand sind ordentliche Abschreibungen von CHF 327'998.60 und ausserordentliche Abschreibungen von CHF 4'960'951.31 verbucht. Aus dem Fusionsbeitrag wurden zudem Einlagen in Vorfinanzierungen für Gemeindearchiv Bergün/Bravuogn von CHF 75'000.00 und für Wasseruhren Filisur CHF 150'000.00 vorgenommen. Die Investitionsrechnung schliesst bei Ausgaben von CHF 578'071.92 und Einnahmen von CHF 1'083'929.80 mit einem Überschuss von CHF 505'857.88. Die Investitionseinnahmen aus Anschlussgebühren Wasser und Abwasser sind aufgrund verschiedener Nachrechnungen höher ausgefallen als budgetiert.
  • Die Gemeindeversammlung hat die Jahresrechnung 2018 des Elektrizitätswerks Bergün Filisur (EWBF) einstimmig genehmigt. Die Erfolgsrechnung 2018 des EW Bergün Filisur schliesst bei einem Gesamtertrag von CHF 3'593'335.23 und einem Gesamtaufwand von CHF 3'214'598.29 mit einem Ertragsüberschuss von CHF 378'736.94 ab. Beim Gesamtaufwand sind ordentliche Abschreibungen von CHF 282'000.00 und eine Einlage die Vorfinanzierung Sanierung Wasserkraftwerk Preda von CHF 251'203.00. Die Investitionsrechnung 2018 des EW Bergün Filisur schliesst bei Ausgaben von CHF 1'576'224.77 und Einnahmen von CHF 20'296.00 mit Nettoinvestitionen von CHF 1'155'928.77.
  • Der Bruttokredit von CHF 320'000.00 für das Wiederherstellungsprojekt der Unwetterschäden bei der Maiensässsiedlung Punts d’Alp im Val Tours wurde einstimmig genehmigt. Nach Abzug der Kostenübernahme durch private Landeigentümer für die Räumung des Wieslandes sowie Subventionsbeiträge für die Instandstellung des Wegs verbleiben für die Gemeinde Restkosten von rund CHF 81'000.00.
  • Die Gemeindeversammlung hat der Übertragung der Ableitungskonzession von der Repower AG auf die Repartner Produktions AG einstimmig zugestimmt.

Adresse

Gemeindeverwaltung
Bergün Filisur

Dorfstrasse 38
7477 Filisur

Tel. +41 (0) 81 410 40 40
Fax +41 (0) 81 410 40 46

gemeinde(at)berguenfilisur.ch

Öffnungszeiten

Montag              09.00 - 11.30 Uhr
                          16.00 - 18.00 Uhr

Dienstag            geschlossen

Mittwoch            09.00 - 11.30 Uhr

Donnerstag       16.00 - 18.00 Uhr

Freitag               15.00 - 17.00 Uhr

 

Nur Barzahlungen am Schalter möglich.

Kein Geldautomat in Filisur.